Sie befinden sich hier: umweltgeographie.ku.de   Nachrichtenseite

16.10.16

Internationaler Gastprofessor verstärkt unser Team

Dr. Frédéric Liébault (IRSTEA, Grenoble) forscht und lehrt für zwei Wochen an der KU


Zum dritten Mal in Folge ist es uns gelungen, eine Internationale Gastprofessur einzuwerben. Vom 17.10.-28.10. unterstützt uns Dr. Frédéric Liébault vom IRSTEA Grenoble (Institut National de Recherche en Sciences et Technologies pour l’Environnement et l’Agriculture) in Forschung und Lehre. Dr. Liébault ist in Grenoble im Arbeitsbereich „Wildbacherosion, Schnee und Lawinen“ / Arbeitsgruppe „Geomorphologie, Hydrologie und Hydrodynamik von Gebirgsrisiken“ tätig. Zahlreiche internationale Publikationen und Kongressbeiträge belegen seine breite Expertise vor allem in den Fachgebieten Sedimenttransport und Naturgefahrenprozesse in alpinen Fließgewässern (z.B. Muren), sowie in Fragen des nachhaltigen Managements von Hochgebirgseinzugsgebieten.

Während seines Aufenthaltes wird Dr. Liébault gemeinsam mit den WissenschaftlerInnen des Lehrstuhls Projektideen entwickeln, aktuelle Forschungsarbeiten mit DoktorandInnen und MasterandInnen diskutieren und seine eigene Arbeit in Lehrveranstaltungen (MSc-Studiengang Umweltprozesse und Naturgefahren) und im Arbeitsgruppenkolloqium vorstellen. Sie finden Dr. Liébault während seiner Gastprofessur im Geobau, Zimmer 201.