Sie befinden sich hier: umweltgeographie.ku.de   Nachrichtenseite

09.08.16

Umweltgeographie goes airborne 2.0

Einstieg in das mobile Laserscanning !


Seit kurzem steht uns ein mobiler Laserscanning der Fa. Riegl für Forschung und Lehre zur Verfügung. Das Gerät kann von einer mobilen Plattform (Wissenschaftler im Gelände, Fahrzeug, Boot, Flugzeug) aus hochgenau und hochauflösend Oberflächen vermessen (LiDAR). Die Daten werden zur Erstellung digitaler Oberflächen- und Geländemodelle benötigt und stellen einen erneuten Quantensprung für die Aufnahme solcher Daten dar.

Ein erster Test wurde unter der Leitung von PD Dr. Florian Haas im Kaunertal durchgeführt, um Daten für das PROSA-Projekt zu erheben. Alle sind gespannt auf die Ergebnisse - mehr zum neuen Scanner folgt in Kürze.