Sie befinden sich hier: umweltgeographie.ku.de   Studium  Impressionen  Vermessen und Kartieren

Vermessen und Kartieren: Das "mobile GIS-Labor"

Das Mobile GIS-Labor ist eine ursprünglich aus Studienbeiträgen finanzierte Einrichtung unter dem Dach der Geographie. Hier finden interessierte Studierende aus allen Fakultäten Unterstützung und technische Hilfe bei Geländearbeiten, beispielsweise im Rahmen von Geländepraktika, Projektseminaren, Exkursionen sowie bei Abschluss- und Seminararbeiten.

Zur Verfügung stehen modernste Kartier- und Vermessungsmethoden, u.a.

  • mobile Computer mit GPS
  • zwei differenzielle GPS (Leica, Trimble)
  • Tachymeter
  • Terrestrische Laserscanner (LMS 420ii, VZ4000, mobiler Laserscanner VuxSys)
  • Flugdrohne Falcon8 zurAufnahme eigener Luftbilder (Erstellung von Orthophotos und Geländemodellen mithilfe stereophotogrammetrischer Methoden)

Manche Geräte können nach Absprache ausgeliehen werden, andere Geräte finden im Rahmen von Lehrveranstaltungen Anwendung oder können für Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit unseren Dozenten benutzt werden.